Neuigkeiten

Referenzen

SlowDown Hotel, Travemünde

Multimedial entspannt

Eine zeitgemäße Multimedia-Ausstattung ist für die meisten Gäste heute eine Voraussetzung, wenn sie ein Hotel besuchen. Daher beginnen immer mehr Hotellerie-Betriebe, Displays als Teil ihrer Ausstattung zu verstehen – neben den mittlerweile üblichen Fernsehern in den Zimmern. Das gilt auch für das Hotel SlowDown in Travemünde, das direkt an der Promenade des Küstenortes gelegen ist und Feriengäste sowie Tagungsteilnehmer beherbergt. Die Betreiber setzen sich zum Ziel, Video-Installationen in das Gesamterlebnis der Gäste mit einzubeziehen. So möchte SlowDown neben Multimedia für erholungssuchende Besucher seinen Tagungsgästen moderne und hochwertige visuelle Technik für Konferenzen anbieten.


Referenzen

Motorway Traffic Control Centre, Dublin

Kritische Steuerung von Verkehrsnetzen durch Überwachung und Management

Rund um die Uhr werden im Motorway Traffic Control Centre in Dublin verschiedene Echtzeitdaten der Straßen- und Tunnelnetze im Stadtgebiet ausgewertet. Über eine 15 Meter breite NEC Videowand erhält das Kontrollraumpersonal unmittelbaren Zugriff auf alle relevanten Informationen für ein sicheres und effizientes Verkehrsmanagement.


Referenzen

Parthenope University in Naples

A new way of learning

The Parthenope University (Naples) was founded in 1919 as a Superior Center of Culture, it subsequently became a University in 1933. The pervasive use of technology in the education sector saw the University embark on a campus-wide program to update its classroom facilities, harnessing the latest technology to support the teaching and learning process.


Referenzen

Flughafen Stuttgart GmbH

Digital Signage im Rundum-Sorglos-Betrieb

Informationsanzeigen spielen eine zentrale Rolle im Flughafenbetrieb. Passagiere an Flughäfen müssen sich jederzeit und überall über Flug, Check-in und Boarding informieren können, und während der Wartezeiten wollen sie auch gut unterhalten werden. Um Passagiere up to date zu halten, setzt der Manfred Rommel Airport in Stuttgart auf Fluginformationssysteme, Videowalls und Displays von NEC Display Solutions.


Referenzen

Sir John Monash Centre

NEC forms the immersive engine at the heart of the Sir John Monash Centre

Located on the site of the Australian National Memorial and adjacent to the Villers-Bretonneux Military Cemetery on the Somme, the Sir John Monash Centre was commissioned by the Australian Government.


Referenzen

Advertower GmbH

Werben in anderen Dimensionen

Mit ihrem Slogan „Werben in anderen Dimensionen“ verspricht die AdverTower GmbH visuelle Erfahrungen der Extraklasse. Mit NEC als Partner hat man sich für Technologie von beeindruckender Qualität und höchster Zuverlässigkeit entschieden.


Referenzen

Fineart AS

NEC LED creates a stunning visual centrepiece

Excellent visual presentation is fundamental to business at Fineart AS.


Referenzen

Pinsent Masons

Die Vielfalt der Laserprojektion

Mit äußerst flexiblen Installationsoptionen und hoher Leuchtstärke ist Laserprojektion die ideale Visualisierungslösung für Digital Signage und Meetingräume. Pinsent Masons stellt komplexe Anforderungen an die großformatige Bildwiedergabe, die durch Stacking und Edge-Blending mehrerer NEC Laserprojektoren professionell erfüllt werden.


Referenzen

University of Northampton

Zukunftsweisende Lernkonzepte

Nachdem Technologien und Gebäude in die Jahre gekommen waren, konnte die University of Northampton nun endlich ihren neuen Campus beziehen, der mit modernsten Technologien für das höhere Bildungswesen Lernkonzepte von morgen umsetzt. Der Fokus liegt auf Collaboration in „Eigenregie“ der Studenten und Präsentationsmöglichkeiten auf riesigen Videowänden mit NECDisplays und Hiperwall-Technologie.


Referenzen

Hamburg Airport

Digitale Werbung: Auf dem Weg zu neuen Display-Höhen

Rund 60 Airlines, circa 130 nationale und internationale Ziele und allein im letzten Jahr mehr als 17 Millionen Passagiere – beeindruckende Kennzahlen, mit denen der älteste Flughafen Deutschlands aufwartet. Dass Hamburg Airport bereits mehr als 100 Jahre auf dem Buckel hat, lässt sich jedoch keineswegs erkennen.